Zu alt für eine Tumortherapie?

PD Dr. Friedemann Honecker, Onkologe am UKE in Hamburg, erläutert Besonderheiten bei der Behandlung älterer Krebspatienten. Ein wichtiger Aspekt bei diesem sehr heterogenen Patientenkollektiv ist die Abklärung der Therapiefähigkeit. Als derzeit praktikable Vorgehensweise nennt Dr. Honecker das geriatrische Assessment. Neben der Prüfung der Organfunktionen und einem Komorbiditäten-Screening werden auf diese Weise auch Aspekte der Alltagsbewältigung und des psychosozialen Umfelds berücksichtigt. Ein standardisierter Therapiealgorithmus…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *